Pflegeanleitung

Um Pinsel möglichst lange gebrauchen zu können, hier ein paar Basics zur optimalen Reinigung und Pinselpflege:

  • Pinsel gleich nach dem Verwenden reinigen und die Farbe nicht eintrocknen lassen; Gerade Acrylfarbe trocknet sehr schnell und lässt sich dann nur schwer entfernen; hier empfiehlt sich, den Pinselreiniger eventuell leicht anzuwärmen.
  • Pinsel gut ausstreifen und mit lauwarmem Wasser gründlich auswaschen. Dabei rückfettende Pinselseife oder Reinigungsshampoo und keine aggressiven Reinigungsmittel wie Terpentin oder Terpentinersatz verwenden! Dies kann das Pinselhaar spröde machen und bewirken, dass die Haare nach kurzer Zeit ausfallen.
  • Gereinigten Pinsel mit Gummi-Arabicum wieder in Form bringen; somit behält der Pinsel am besten seine Form und ist nach dem Trocknen sofort wieder einsatzbereit.
  • Pinsel bei Zimmertemperatur liegend oder mit dem Kopf nach unten hängend trocknen. So wird verhindert, dass Wasser in die Zwinge zurückläuft und sich der Pinselkopf lockert. Große Temperaturschwankungen wie z.B. beim Trocknen auf der Heizung können bewirken, dass sich der Holzstiel zusammenzieht und sich dadurch die Zwinge vom Stiel löst.
  • Nach dem vollständigen Trocknen (sonst droht Schimmel!) Pinsel an einem trockenen Ort aufbewahren. Beim Transport zum Schutz des Pinselkopfs eine Haarschutzhülse (transparentes Röhrchen) und Pinselmappe verwenden.